Hundewissen
Über Wahr- und Unwahrheiten in der Hundeerziehung

Vortrag mit Bianca

Es gibt allerhand Mythen in der Hundeszene und diese halten sich auch ganz hartnäckig in den Köpfen der Menschen. Vom „dominanten Hund“, über „die regeln das unter sich“, bis hin zu „der Hund darf nicht auf Couch und Bett“, „das Problem liegt immer am anderen Ende der Leine“, „der macht das nur, weil du angespannt bist“, „nimm doch Futter/streichle ihn doch mal, um ihn zu belohnen“, „wenn du ihn korrigierst, verliert er das Vertrauen“, „Sitz ist erwünschtes Verhalten“ oder „wenn er wieder kommt, musst du ihn immer loben!“.

Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Wahr- und Unwahrheiten über Hunde und deren Verhalten. Fakt ist, dass es wie bei allem viel differenzierter betrachtet werden sollte, da Hunde einfach viel zu individuell sind, als dass man ihnen Pauschalaussagen überstülpen könnte.

Wir sprechen in diesem Vortrag über die bekanntesten Mythen, die jeder mindestens schon einmal gehört hat, und gehen tiefer in die Materie, um zu schauen, wann denn was wirklich zutrifft und welche Aussagen nicht haltbar sind.

Am Ende dürfen auch gerne Fragen gestellt werden, die nach bestem Wissen und Gewissen von Bianca beantwortet werden!

Veranstalter: |Muppenlux
Ort: |Hundehotel B&B Muppentrupp, Consdorf
Beginn: |22. Mai 2020 um 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
Kosten: |30 Euro je TeilnehmerIN