Hundetraining
Blockkurs Leinenführung

Die LeinenFÜHRUNG ist eins der wichtigsten Basics in der Hundeerziehung und zeigt wie Mensch und Hund zueinander stehen. Die entscheidende Frage dabei ist: "Wer bewegt wen?", denn leider ist das Ziehen an der Leine ein erlerntes, meist durch den Mensch geduldetes oder sogar gefördertes Verhalten. Der Hund beobachtet uns jeden Tag ganz genau, bekommt jedes Zögern, Stehenbleiben und Hinterherlaufen an der Leine mit und zieht seine Schlüsse daraus.

Bin ich durchsetzungsfähig, beharrlich, klar und führkompetent? Oder bin ich doch eher zögerlich, unsicher, manipulierbar? Das und mehr kann der Hund allein dadurch erkennen, ob und wie ich mich von ihm bewegen lasse. Dies hat auch enorme Auswirkungen darauf, wie der Hund auf Außenreize an der Leine reagiert.

Regellosigkeit an der Leine bedeutet vor allen Dingen Unklarheit. Das kann dazu führen, dass man ungewollt Zuständigkeiten auf den Hund projiziert, die der Hund zu meistern versucht. Man muss sich bewusst sein, dass das für den Hund Stress bedeutet, dem man durch klare Strukturen vorbeugen kann.

Dieser Blockkurs besteht aus vier Trainingseinheiten.

1. Trainingseinheit: Erstanamnese, Charakter- und Teameinschätzung, Theorie
2. Trainingseinheit: Auf dem eigenen Standpunkt bleiben, Ruhe, Führung, Grenzen, Vorstellung verschiedener Methoden
3. Trainingseinheit: Anwendung der Basics, Training in ruhiger Umgebung
4. Trainingseinheit: Schwierige Situationen im Alltag

Fragen bitte an bianca@muppenlux.com

Veranstalter: Muppenlux
Trainerin: Bianca Schaarschmidt
TeilnehmerInnen: max 8 Teams
Termine: Freitag 7.2.2020, 14.2.2020, 21.2.2020, 28.2.2020 jeweils 16.30-18.00 Uhr
Ort: Consdorf und wechselnde Orte
Kosten: 80,00€ je Mensch-Hund-Team