Hundetraining
Blockkurs Angst, Furcht und Unsicherheit ab 19.4.20

Blockkurs mit Bianca

Viele Hundehalter müssen sich täglich mit der Problematik Angst oder Unsicherheiten bei ihrem Hund auseinandersetzen, sei es bei Hundebegegnungen, Unsicherheiten gegenüber Menschen oder Alltagsgeräuschen. Dabei entwickeln Hunde eine für sie bestmögliche Problemstrategie, die auch schnell aussehen kann, als wäre der Hund ängstlich. Häufig missdeuten wir die Körpersprache des Hundes in solchen Situationen und können dadurch falsche Entscheidungen treffen. Wichtig ist zu wissen, dass auch selbstsichere Hunde unangenehme Situationen vermeiden lernen können oder auch mal verunsichert sein können. Um das herauszufinden sollte man wie immer den Hund ganzheitlich betrachten, um dann die richtigen Trainingsansätze zu finden.

Was kann ich tun, um meinem Hund in diesen Situationen Sicherheit zu vermitteln? Wie viel Einfluss hat eine stabile Beziehung auf das Selbstbewusstsein meines Hundes? Kann man Angst verstärken und wenn ja, wo muss ich als Mensch aufpassen, meinem Hund keine falschen Signale zu senden? Kann ich mir das Vertrauen meines Hundes erarbeiten? Viele offene Fragen, die in diesem Blockkurs beantwortet werden und tiefer gehen, als jedes "Sitz", "Platz" und "Fuß".

Dieser Blockkurs besteht aus vier Trainingseinheiten.

1. Trainingseinheit: Charakter- und Teameinschätzung, Theorie
2. Trainingseinheit: Basisarbeit Führung und Vertrauen
3. Trainingseinheit: Vertrauensaufbau, Arbeit an der Resilienz
4. Trainingseinheit: Schwierige Situationen im Alltag

Veranstalter: Muppenlux
Trainerin: Bianca Schaarschmidt
TeilnehmerInnen: max 8 Teams
Termine: Sonntag19.4.2020, 26.4.2020, 3.5.2020, 10.5.2020 jeweils 12.00-13-30 Uhr
Ort: Consdorf und wechselnde Orte
Kosten: 80,00€ je Mensch-Hund-Team